Pluspunkt Bürohund – Eine neue Unternehmenskultur hält Einzug

Schreibe einen Kommentar
Herzlich Willkommen

Und natürlich auch ein weiteres Mitglied auf vier Pfoten in unserer Bürogemeinschaft, welches den Anstoß zu einem neuen Blogpost gegeben hat. Herzlich Willkommen, Duplo!

Junge Unternehmer machen es vor und damit ihren Angestellten das Leben leichter. Was vor wenigen Jahren noch total verpönt war, findet immer mehr Anklang in den Chefetagen. Der Bürohund, oder auch gerne “Feelgood Manager” vom Dienst genannt. Bezeichnungen dafür findet man viele. Ein Blick in diverse Insta-Accounts und dort auf die Hashtags hilft.

Eine Welt ohne Hunde? Unvorstellbar!

Und jetzt eben auch im Büro. Das Thema habe ich schon öfter auf meinen Blog gebracht. Früher noch mit sehr viel Herzblut, jetzt sehe ich es nüchterner. Es hat nicht immer nur Vorteile. Weder für die Mitarbeiter, noch für die Hunde. Und deren Seite kommt leider oft zu kurz. Das hat viele Gründe, die ich hier aber nicht breittreten möchte. Denn im Großen und Ganzen, bin auch ich ein Fan von Hunden in der Arbeitswelt.

Somit habe ich sehr viel Glück gehabt, denn wenn ich nicht als Trainerin und Coach unterwegs bin, arbeite ich noch in einem mittelständischen Unternehmen mit dem „Daumen hoch“ für Vierbeiner. Das erleichtert mir das Leben ungemein.

Vorbildlich, aufgeschlossen und immer gerade heraus, würde ich die Beziehung meines Arbeitgebers zu ihren felligen Mitarbeitern beschreiben. Auch, wenn jetzt zwei davon quasi “Chefdogs” sind und damit das Thema auch zur Chefsache machen. Mit gutem Beispiel voran gehen, heißt es da. Trotzdem wird bei uns jeder gleich behandelt und mit viel Liebe gestreichelt!

Nun sind sie also zu dritt, denn ein Welpe zieht ein. Und meine Sorge, dass Lykke sich vielleicht wegen ihrer aktuellen Hitze und ihrem manchmal “bossy” Verhalten, nicht von ihrer besten Seite zeigt, hat sich in Luft aufgelöst. Der kleine Dackel mit Namen Duplo hat sich heute vorgestellt und alle sofort um den Finger gewickelt. Nicht nur das menschliche Team, sondern auch den Büroprofi und Bordermix Charlie und meine kleine Terrierhündin. Dabei ist sie jetzt nicht mehr die kleinste und in ihrer Denke ja sowieso nicht.

Ab auf den Chefsessel !

Dort dürfen alle Vierbeiner mal Platz nehmen. Da gibt es keinen Streit. Manchmal nur lautes Geknurre, welches den diversen Spielaufforderungen geschuldet ist. Und wieder haben sie es geschafft, dass wir schmunzeln, lachen und den Alltag kurz vergessen. Wenn dann unter den Schreibtischen Ruhe eingekehrt ist, lässt es sich fantastisch arbeiten. Regeln sind wichtig und die genaue Beobachtung des eigenen Vierbeiners unerlässlich, damit er sich wohl fühlt und gesund bleibt.

Pluspunkt Bürohund | der weisse hund
Chefsessel für alle!

Auch wenn Studien immer wieder darauf hinweisen, dass Bürohunde unser Stresslevel nachhaltig senken, heißt das noch lange nicht, dass es bei unseren Vierbeinern genauso ist. Dies darf man niemals vergessen. Es ist immer eine Herausforderung, Menschen und ihre Hunde zusammenzubringen und zu führen. Allerdings gelingt das bei uns vorbildlich, möchte ich behaupten. Natürlich gibt es auch mal schlechte Tage, aber auch das darf sein.

Wer jetzt Lust bekommen hat, die Welt eines Bürohundes kennenzulernen, der kann sich auf diversen Social Media Kanälen schlau machen. Schaut gerne vorbei. Wir freuen uns!

Dreipunktecharlie
Georg Musculus
der weisse hund

Weitere Beiträge zum Thema Bürohund, findet ihr hier:

eBook zum “Kollegen Hund”
Ein Hund im Büro
Lobby Arbeit für vier Pfoten
Nimm deinen Hund mit zur Arbeit

Sharing is caring
KategorieAllgemein eBook

von

Hei, hier schreibt Nina und ab und zu auch Lykke, die mich seit Ende 2018 nun begleitet. Meine kleine weisse Hündin Frida, musste ich im gleichen Jahr gehen lassen. Lykke und ich lieben es, in der Natur unterwegs zu sein und von unseren Abenteuern zu berichten. Mehr über uns und über meine Arbeit als Coach und Hundetrainerin, findest du auch bei Facebook und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.