Hund im Büro

Schreibe einen Kommentar

Was für eine schöne Vorstellung für viele Hundebesitzer, den eigenen Vierbeiner mit in’s Büro zu nehmen. Leider ist das meist immer noch nur eine schöne Vorstellung und weit entfernt von der Realität. Deswegen möchten wir euch, aber auch den Arbeitgeber dabei unterstützen, Hunde in den beruflichen Alltag zu integrieren. Das muss ja nicht sofort klappen, aber ein erstes Gespräch in die richtige Richtung, oder auch ein erster Probetag kann da schon Wunder bewirken und Berührungsängste abbauen.

der weisse hund gibt Antworten auf eure Fragen. Wir schauen uns gemeinsam euren Arbeitsplatz an und machen euch konkrete Vorschläge, wie eine Integration des Hundes im Büro aussehen könnte.

Was muss man bedenken, ist euer Umfeld damit einverstanden und wie kann ich erste Zweifel aus dem Weg räumen. Wie gestalte ich meinen Arbeitsplatz im Sinne des Hundes und im Sinne der anderen Mitarbeiter und Kollegen. Ist mein Hund überhaupt in der Lage, ein guter Bürohund zu werden. Fragen über Fragen, die wir gerne gemeinsam mit euch und dem Arbeitgeber klären, damit ihr euren Vierbeiner mitbringen dürft.

Der Bundesverband Bürohund e.V. ist auch ein geeigneter Ansprechpartner und hat sich auf die Fahne geschrieben das Modell Bürohund zu fördern. Er ist eine Interessengemeinschaft, die dem dramatischen Anstieg von psychischen Erkrankungen und Burnout im Arbeitsleben, mithilfe der Eingliederung von Hunden im Büro entgegenwirken will. Ein Hund bereichert das Büroleben und sorgt für positive Impulse und das nachweislich.

Also, worauf wartet ihr noch? Sprecht euren Arbeitgeber doch einfach mal an, oder meldet euch für ein erstes Gespräch und ich unterstütze euch dabei. Bei folgenden Punkten kann ich euch helfen:

  • Erstgespräch mit dem Arbeitgeber und erste Infos zum Bürohund
  • Was macht einen Bürohund aus, Klärung wichtiger Punkte im Bezug auf Rasse, Veranlagung, Erziehung etc.
  • Ausstattung und Möglichkeiten der Bürogesaltung im Hinblick auf den Hund
  • Pausengestaltung
  • Mögliche Probleme und Gefährdungsbeurteilung für den Hund, aber auch den Menschen
  • Tipps und Infos für ein gutes Miteinander
  • Ausschlusskriterien für einen Bürohund
  • Gesetzliche Vorgaben

Hund im Büro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.